Deine Stadt. Dein Projekt.

Aktionen

 

300€Stern

300,00 Euro Corona-Starthilfe für deine Idee!

Du hast eine schlaue Idee und tolle Lösung, wie du in dieser Zeit anderen Menschen helfen kannst?

Dein Projekt ist von der gegenwärtigen Situation besonders getroffen und du brauchst Hilfe damit es weiter besteht?

Dann starte jetzt mit deinem Projekt auf Hannover Machen und hole dir die 300,00 Euro Corona-Starthilfe. Damit dein Aufwand für deine Kampagne so gering wie möglich bleibt und du dich voll auf das Funding konzentrieren kannst, haben wir unsere Prozesse vereinfacht:

  • Jedes Projekt erhält jeden eingezahlten Euro plus die 300,00 Euro Starthilfe von HannoverMachen bzw. dem Trägerverein Bürgerbüro Stadtentwicklung e. V.
  • Das Alles-oder-Nichts-Prinzip entfällt
  • Wir übernehmen die Transaktionsgebühren bis zu einer Grenze von 2.000,00 Euro Fundingsumme

 

300,00 Euro Starthilfe für deine Idee

Solidarität und Gemeinschaft sind in diesen Tagen besonders gefragt. Corona zeigt, dass sich sehr viele Menschen intensiver als sonst damit beschäftigen, wie sie ihren Nachbar*innen und anderen Hilfe leisten und unterstützen können. Seit Wochen hört, liest und sieht man laufend neue Ideen die kreative Wege zeigen, mit der Situation umzugehen. Dabei ist es wichtig, dass die Hilfe schnell und unbürokratisch geschieht.

Coaching, Beratung und Unterstützung

Deshalb unterstützen wir dich darüber hinaus in der Projekteingabe, mit deiner Öffentlichkeitsarbeit und stehen dir mit Rat und Tat zur Seite. Schick uns eine Nachricht über unser Kontaktformular hier oder sende uns eine Nachricht an info@hannovermachen.de.

Hier noch das Kleingedruckte - die Teilnahmebedingungen

Corona-Starthilfe – Sonderregelungen für geförderte Projekte

Es gelten auch für unsere Corona-Starthilfe weiterhin unsere Projektleitlinien. HannoverMachen ist eine Plattform für Projekte, die unsere Wohn- und Lebenswelt in Hannover verbessern und dem Gemeinwohl dienen. Mit HannoverMachen unterstützen wir BürgerInnenprojekte, die

  • das Zusammenleben und gute Nachbarschaften fördern
  • andere Menschen zum Mitmachen einladen und befähigen
  • den eigenen Wohn- und Lebensraum mitgestalten
  • möglichst dauerhaft wirksam und übertragbar sein sollten
  • einen verantwortungsvollen Umgang mit Ressourcen berücksichtigen

Die Leitlinien müssen nicht alle erfüllt werden. Sie dienen dir zur Orientierung und geben die Zielrichtung und das Selbstverständnis von HannoverMachen wieder. 

  • Jedes Projekt kann einmalig 300 Euro als Starthilfe vom Bürgerbüro Stadtentwicklung e. V. erhalten.
  • Jedes Projekt eröffnet für den Crowdfunding-Zeitraum ein Treuhand-Konto bei unserem Finanzdienstleister secupay AG
  • Die Transaktionskosten für das Konto übernimmt das Bürgerbüro Stadtentwicklung e. V. bis zu einer Crowdfunding-Gesamtsumme von 2.000 Euro (einschließlich der 300 Starthilfe). Geht die Summe über 2.000 Euro hinaus, muss der/die Projektinitiator*in ab diesem Betrag die Transaktionskosten selber tragen, bzw. werden sie vom Finanzienstleister von der Auszahlungssumme abgezogen.
  • Die 300 Euro werden beim Start einer Crowdfunding-Kampagne auf das Treuhandkonto des Projekts eingezahlt und sind sofort auf der Projektseite sichtbar.
  • Als Crowdfunding-Zeitraum kann die 21-Tage-Runde oder die 42-Tage-Runde gewählt werden.
  • Es gelten weiterhin die Nutzungsbedingungen der Plattform HannoverMachen: https://www.hannovermachen.de/agb/.
  • Die Corona-Hilfe für Crowdfunding-Kampagnen wird nur gewährt, bis die insgesamt zur Verfügung stehenden Gelder (6.000 Euro) ausgeschöpft sind.

*Bitte lies dir die Nutzungsbedingungen (Link: https://www.hannovermachen.de/agb/ durch!

Was wir nicht unterstützen können:

  • Private Personen für eine persönliche finanzielle Unterstützung
  • Lebenshaltungskosten
  • Gehaltsausfälle, Honorarausfälle
  • Aufwandsentschädigungen
  • Kommerzielle Unternehmen
hannover-silhouette@2x