Deine Stadt. Dein Projekt.

Den Kopf voller Ideen aber kein Geld?

Alle Projekte, die bis zum 31. Dezember 2018 in die Fanphase starten, haben die Chance, 20% ihrer Projektsumme von HannoverMachen als Prämie zu erhalten. Nutze jetzt die Chance und leg mit deinem Projekt los.

Projekte aus Hannover, für Hannover, mit Hannover!

HannoverMachen unterstützt Projekte, die unsere Wohn- und Lebenswelt besser machen und einen gemeinsamen Nutzen stiften. Auf der Crowdfunding Plattform können gemeinwohlorientierte Projekte präsentiert werden und um Unterstützung werben.

Unterstützt werden kann natürlich mit Geld, aber auch mit allen anderen  Ressourcen wie Kompetenzen, Beratung, Material, Räumen oder dem eigenen Netzwerk in Hannover.

Aktuelle Projekte:

Hier findest du eine Übersicht unserer aktuell unterstützten Projekte, die deine Hilfe benötigen.

Neues aus unserem Blog

Crowdfunding mit Erfolg. So wird deine Kampagne erfolgreich!

27. November 2018

Eine Crowdfunding-Kampagne kann deiner Idee Flügel verleihen. In diesem Workshop erfährst du, welche Erfolgsfaktoren es gibt, damit deine Kampagne erfolgreich ist. Was musst du schon bei der Vorbereitung alles beachten, wie planst du den Start optimal und wie sieht ein Kommunikationsplan für die Laufzeit deiner Kampagne aus. Wir helfen dir,…  Mehr lesen..Crowdfunding mit Erfolg. So wird deine Kampagne erfolgreich!

Das Crowdfunding 1 x 1. Mach dein Projekt startklar. 10.10.2018, 18 – 20 Uhr

27. September 2018

Du hast eine tolle Idee und überlegst, sie mit Crowdfunding endlich umzusetzen? Du möchtest deine Idee erst einmal vorstellen und herausfinden ob Crowdfunding sinnvoll ist? Oder dich interessiert das Thema Crowdfunding ganz allgemein? Dann komme vorbei und erfahre in lockerer Runde mehr. Wir stellen dir Crowdfunding-Basics bis zur ganz konkreten…  Mehr lesen..Das Crowdfunding 1 x 1. Mach dein Projekt startklar. 10.10.2018, 18 – 20 Uhr

Im Klappstuhlgespräch: Tim mit den türkisen Socken

4. September 2018

In 5-Minuten-Abständen fährt laut die Bahn auf den Gleisen zwischen Hainholz und Nordstadt vorbei. Tim von Gleis D gibt mir eine Führung durch das ursprüngliche Lagergebäude. Hier entsteht eine Begegnungsort, an dem sich Skateboarder, BMXer, Blader, Scooter und Dirtbiker treffen können um gemeinsam ihrem Sport nachzugehen. Welches Verständnis von Jugendarbeit…  Mehr lesen..Im Klappstuhlgespräch: Tim mit den türkisen Socken

HannoverMachen Crowdfunding Logo
hannover-silhouette@2x